PETCARD Die Meldestelle für Ihr Haustier!

SERVICECENTER


Haben Sie ein entlaufenes Tier gefunden, führen Sie bitte eine Mikrochip oder Markennummer-Suche durch, diese finden Sie auch auf unserer Start-Seite (klicken Sie links oben auf "START").

War die Suche erfolgreich, sind eine oder mehrere Telefonnummern des Tierbesitzers angegeben, darunter der Button "Kontaktdaten anfordern »".

Sollte der Tierhalter nicht erreichbar sein, klicken Sie bitte auf diesen Button und füllen das Formular aus. Sie erhalten die bei uns hinterlegeten Kontaktdaten sofort per SMS!

War die Suche nicht erfolgreich, bieten wir Ihnen noch die Möglichkeit an, Ihre Suche mit petmaxx.com oder europetnet.com zu erweitern. Ansprechpartner, in diesem Fall, ist die angezeigte Meldestelle. Erhalten Sie keinen Treffer, ist das Tier leider nicht registriert.

War die Suche erfolgreich, die Daten sind aber nicht aktuell, können wir Ihnen leider nicht weiterhelfen, möglicherweise ist die Polizei oder ein Amtstierarzt der richtige Ansprechpartner, eventuell geben Halsbandmarken oder Tätowierungen Auskunft über die Herkunft.

Loggen Sie sich bitte im Tierbesitzer-Login ein und überprüfen Sie Ihre Kontaktdaten! Noch wichtiger als eine Vermisst-Meldung, ist die Aktualität Ihrer Daten.

Sind Ihre Daten nicht auf dem letzten Stand, aktualisieren Sie diese bitte umgehend! Wir empfehlen unbedingt, auch ein Foto Ihres Tieres hochzuladen, falls das noch nicht erfolgt ist.

Wenn Sie sich nicht einloggen können, senden Sie uns bitte ein E-Mail (eventuell mit Foto) an office@petcard.at, das die Mikrochipnummer, Ihre aktuelle Telefonnummer und Adresse und den Hinweis "wird vermisst" beinhaltet.

Alternativ können Sie uns auch eine Nachricht mit unserem Kontaktformular » senden und wir melden Ihr Tier als vermisst.

Seit 01.01.2010 müssen alle Hunde in Österreich mit einem Mikrochip gekennzeichnet und in der Heimtierdatenbank des BM für Gesundheit registriert werden.

Welpen sind spätestens mit einem Alter von drei Monaten aber auf jeden Fall vor der ersten Weitergabe mit einem Mikrochip zu kennzeichnen und in der amtlichen Heimtierdatenbank des BM für Gesundheit zu registrieren.

Die gesetzliche Chip- und Registrierungspflicht wurde mit 01.01.2018 auf Zuchtkatzen, also nur Katzen die tatsächlich für die Zucht eingesetzt werden, ausgeweitet.

Zuchtkatzen müssen spätestens vor Ausbildung der bleibenden Eckzähne mittels Mikrochips gekennzeichnet und bis spätestens ein Monat danach in der Heimtierdatenbank des BM für Gesundheit registriert werden.

Um dem Gesetz folge zu leisten, müssen im Zuge der Eigenregistrierung oder dem Besitzerwechsel nur die Felder im letzten, grün hinterlegten Formular-Absatz ausgefüllt werden, damit wir auch Ihr Haustier amtlich registrieren können!

Ist Ihr Tier bereits bei PETCARD aber nicht in der Heimtierdatenbank des BM für Gesundheit registriert, loggen Sie sich bitte im Tierbesitzer-Login ein und überprüfen Sie den letzten, grün hinterlegten Formular-Absatz auf die Richtigkeit und Vollständigkeit der dort hinterlegten Daten.

Die Erfüllung der Chip- und Registrierungspflicht für Hunde und Zuchtkatzen in Österreich ist in den Kosten einer Erstregistrierung, bzw. eines Besitzerwechsels inkludiert! Bei den Bezirksverwaltungsbehörden fallen Gebühren in Höhe von € 20,30 und mehr an!

Eine Eigenregistrierung können Sie dann vornehmen, wenn Ihr Tier bereits gechippt wurde und Sie die Mikrochipnummer kennen. Kennen Sie die Mikrochipnummer nicht, suchen Sie einfach Ihren Tierarzt auf, um sie dort auslesen zu lassen.

Hundehalter sind seit dem 30. Juni 2008 gesetzlich verpflichtet, ihren Hund mittels Mikrochip zu kennzeichnen und in einer Datenbank zu registrieren, erfüllen sie diese gesetzliche Vorgabe nicht, drohen Strafen bis zu 7.500,00 EUR!

Seit dem 01.01.2018 sind auch Besitzer von Zuchtkatzen, also Tieren die tatsächlich zur Zucht eingesetzt werden gesetzlich verpflichtet, ihre Zuchtkatze mittels Mikrochip zu kennzeichnen und in einer Datenbank zu registrieren, erfüllen sie diese gesetzliche Vorgabe nicht, drohen auch hier Strafen bis zu 7.500,00 EUR!

Katzen und andere Tiere, wie zB. Papageien, Waschbären, Frettchen, usw., sind von der Chippflicht ausgenommen. Viele Halter nutzen PETCARD aber trotzdem, da nur ein Mikrochip eine eindeutige Identifikation und eine Rückführung der Tiere ermöglicht.

Die Registrierung kann sofort auf mit dem Eigenregistrierungs-Formular erfolgen. Ihr Tier ist augenblicklich in unserer Datenbank gespeichert und die amtliche Registrierung, falls Sie es wünschen, kann von uns durchgeführt werden.

Ihre Unterlagen und die Halsbandmarke werden 1-2 Werktage nach Eingang der Zahlung gedruckt und versendet. Im Normalfall sollten Ihre Unterlagen innerhalb von 5-8 Werktagen per Post zugestellt werden.

Die Eigenregistrierung kann mit Paypal, Online-Banking oder Rechnung per E-Mail bezahlt werden.

Ein Besitzerwechsel muss dann erfolgen, wenn Ihr Tier bereits bei PETCARD oder einer anderen internationalen Datenbank auf einen anderen Tierbesitzer registriert ist.

Der Besitzerwechsel kann nur mit unserem Besitzerwechsel-Formular durchgeführt werden! Eeine telefonische Bearbeitung ist nicht möglich!

Der Besitzerwechsel wird nach Eingang der Bearbeitungsgebühr freigeschaltet. Bitte rechnen Sie mit einer Bearbeitungsdauer von ca. 24 Stunden ab Zahlungseingang!

Ihre Unterlagen und die Halsbandmarke werden 1-2 Werktage nach Eingang der Zahlung gedruckt und versendet. Im Normalfall sollten Ihre Unterlagen innerhalb von 5-8 Werktagen per Post zugestellt werden.

Der Besitzerwechsel kann mit Paypal, Online-Banking oder Rechnung per E-Mail bezahlt werden.

Für das Tierbesitzer-Login benötigen Sie die Mikrochipnummer und Ihr Passwort oder die Kartennummer. Dort können Sie den Datensatz Ihres Tieres selbstständig bearbeiten.

Alle Datenänderung im Tierbesitzer-Login werden sofort durchgeführt, amtliche Meldungen* spätestens am nächsten Werktag.

* Um dem Gesetz folge zu leisten, müssen nur die Felder im letzten, grün hinterlegten Formular-Absatz ausgefüllt werden, damit wir auch Ihr Haustier amtlich registrieren können!

Ein neues Passwort kann jederzeit beantragt werden und wird per E-Mail oder SMS automatisch zugesendet, sofern Ihre aktuelle E-Mail Adresse, bzw. Mobil-Telefonnummer bereits hinterlegt sind.

Hat sich Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail Adresse geändert, beantragen Sie bitte hier ein neues Passwort.

Können Sie sich nicht einloggen, liegt es meist daran, dass das verwendete Passwort nicht korrekt ist. In einzelnen Fällen liegt es auch daran, dass der verwendete Browser keine Cookies auf Ihrem Rechner ablegen kann. Akzeptiert Ihr Browser keine Cookies, ist ein Login nicht möglich!

Ein Besitzerwechsel kann im Tierbesitzer-Login nicht durchgeführt werden, der ist nur mit dem Besitzerwechsel-Formular möglich.

Datenänderungen sind kostenlos, ausgenommen Sie bestellen eine neue PETCARD. Der Nachdruck und Versand kostet 5,00 EUR.

Haben Sie noch kein Konto bei PETCARD, können Sie es hier erstellen: MyACCOUNT/Konto erstellen »

Im Gegensatz zum Tierbesitzer-Login benötigen Sie nur noch Ihre E-Mail Adresse, um die Datensätze Ihrer Tiere einsehen und bearbeiten zu können.

Ein neues Passwort für Ihr Konto können Sie jederzeit automatisch und sofort an die im Konto hinterlegte E-Mail Adresse senden lassen. Sie müssen sich somit nur noch die verwendete E-Mail Adresse merken!

Jedes über das Konto hinzugefügte Tier (Eigenregistrierung oder Besitzerwechsel), wird automatisch Ihrem Konto zugeordnet.

Füllen Sie die Konto-Stammdaten (optional) aus, wird das Eigenregistrierungs- oder Besitzerwechsel-Formular bereits mit diesen Daten vorausgefüllt.

Bestehende Datensätze, also bereits bei PETCARD registrierte Tiere können mit Mikrochipnummer und Passwort oder der zugehörigen Kartennummer in Ihr Konto importiert werden.

Ein Konto ist nicht nur für Ihre Tiere ausgelegt, Sie können auch die Tiere Ihrer Familienmitglieder oder Ihrer Freunde importieren und verwalten!

Eine Datenänderung, Registrierung oder ein Besitzerwechsel kann leider nur schriftlich erfolgen!

Haben Sie eine Frage oder ein Anliegen, bitte wir Sie, stehts Ihre Mikrochip- oder Kartennummer, falls vorhanden, bereitzuhalten, bzw. bei schriftlicher Kontaktaufnahme anzugeben.

Wir sind Montag bis Donnerstag von 8:00 - 18:00 Uhr und Freitag von 8:00 - 12:00 Uhr unter +43 664 1820428 für Sie erreichbar.

Im Notfall erreichen Sie uns zwischen 8:00 und 22:00 Uhr unter +43 664 1153000. Diese Telefonnummer dient ausschließlich zur Bearbeitung von Notfällen und zur Rückführung entlaufener und bei PETCARD registrierter Haustiere!

Sie erreichen uns schriftlich per WhatsApp oder SMS, täglich von 0:00 - 24:00 Uhr unter +43 664 1153000. Wir bearbeiten Ihr Anliegen so rasch als möglich, bitten aber um Verständnis, dass die Bearbeitung nicht unmittelbar erfolgen kann.

Senden Sie uns Ihr Anliegen per E-Mail an office@petcard.at oder verwenden Sie unser Kontaktformular ».

Ist die Aktualisierung Ihrer Daten im Tierbesitzer-Login nicht möglich, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular ».


Sie haben noch eine Frage »

SIE ERREICHEN UNS:

Büro-Hotline:

Mo - Do:
und Fr:

+43 664 1820428

8:00 - 18:00 Uhr
8:00 - 12:00 Uhr

Notfall-Hotline:

Mo - So:

+43 664 1153000

8:00 - 22:00 Uhr

Haben Sie eine Frage oder ein Anliegen, bitte wir Sie, stehts Ihre Mikrochip- oder Kartennummer bereitzuhalten, bzw. bei schriftlicher Kontaktaufnahme anzugeben.

Bitte beachten Sie, dass Datenänderungen oder Besitzerwechsel nur schriftlich beantragt werden können

Ihr Tier ist noch nicht gechippt? Hier finden Sie einen Tierarzt in Ihrer Nähe, der den Mikrochip implantiert und die Registrierung Ihres Tieres bei PETCARD durchführt!

PETCARD SHOP


Neben einer neuen PETCARD oder unserer Halsbandmarke finden Sie hier eine riesen Auswahl schöner Halsbandmarken mit Wunsch-Gravur vor und mehr ...!


PETCARD-SHOP