Petcard - Die Österreichische Chipdatenbank für Haustiere  
START | EIGENREGISTRIERUNG | BESITZERWECHSEL | LOGIN | FAQ | PETCARD SHOP unverschlüsselte Verbindung  verschlüsselte Verbindung       
PETCARD - Die Meldestelle für Ihr Haustier!
PETCARD ist eine vom Bundesministerium für Gesundheit zugelassene, amtliche Meldestelle in Österreich!
PETCARD SERVICECENTER (DATENSCHUTZ)
Datenschutzbeauftragter
 
Rudolf Winter
Vorgartenstraße 140/5/22
A-1020 Wien

+43 664 1153000 (8:00 - 22:00 Uhr)
rwinter@petcard.at
 
Datenverarbeitung
 
Da laut DSGVO die Speicherung Ihres Vor- und Nachnamen, Ihrer Kontaktdaten (vollständige Anschrift, Telefonnummern und E-Mail Adressen) und im Falle Ihrer ausdrücklichen Zustimmung zur Weiterleitung Ihrer Daten an das Gesundheitsministerium, zur Erfüllung der gesetzlich vorgeschriebenen Kennzeichnung und Registrierung von Hunden und Zuchtkatzen auch Ihre Ausweisdaten (Ausweisart, Ausweisnummer und Ausstellungsland), sowie Ihr Geburtsdatum, unter den Punkt Datenverarbeitung fällt, haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO) und Löschung (Art. 17 DSGVO) Ihrer bei PETCARD gespeicherten Daten.
 
Nach Art. 15 DSGVO haben Sie ein Recht auf Auskunft über Ihre bei PETCARD gespeicherten Daten. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine Auskunft nur nach einem schriftlichen Auftrag (Brief, E-Mail oder mittels Formular zur Datenauskunft) erteilt wird, die Einsicht aber jederzeit persönlich im Login für Tierbesitzer möglich ist.
 
Formular zur Datenauskunft ››
 
Nach Art. 16 DSGVO haben Sie ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer bei PETCARD gespeicherten Daten. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine Berichtigung nur nach einem schriftlichen Auftrag (Brief, E-Mail oder mittels Formular zur Datenberichtigung) erfolgen kann, jederzeit aber persönlich im Login für Tierbesitzer möglich ist.
 
Formular zur Datenberichtigung ››
 
Nach Art. 17 DSGVO haben Sie ein Recht auf die Löschung Ihrer bei PETCARD gespeicherten Daten. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine Löschung nur nach einem schriftlichen Auftrag (Brief, E-Mail oder mittels Formular zur Datenlöschung) erfolgen kann! Im Zuge der Löschung Ihrer Daten werden Vor- und Nachname, Ihre Kontakt- und Ausweisdaten durch "*****" ersetzt. Die Mikrochipnummer und die Daten Ihres Tieres bleiben weiter in unserer Datenbank erhalten, sind aber nicht mehr abrufbar. Eine Rückführung ist nach Löschung Ihrer Daten nicht mehr möglich!
 
Formular zur Datenlöschung ››
 
Auskunft, Berichtigung und Löschung werden von uns innerhalb von 30 Tagen durchgeführt. Nach erfolgter Bearbeitung werden Sie von uns per E-Mail benachrichtigt. Wir sind allerdings bemüht Ihrem Anliegen in nur wenigen Werktagen nachzukommen!
 
Datenschutz und Datenweitergabe
 
Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich an den Finder Ihres entlaufenen Tieres und, falls Sie im Online-Formular ausdrücklich zugestimmt haben, an die amtliche Heimtierdatenbank des Gesundheitsministeriums zur Erfüllung der Kennzeichnung und Registrierung von Hunden und Zuchtkatzen laut TSchG §24a.

Wir erteilen keine Auskunft über bei PETCARD gespeicherte Personen die anderen Zwecken dienen, als der Rückführung entlaufener Tiere!

Für die Rückführung werden nach Abfrage der Mikrochipnummer bis zu zwei Telefonnummern des Tierhalters zur Benachrichtigung angezeigt. Im Falle der Nicht-Erreichbarkeit, stehen eine passwortgeschütze Kontaktdaten-Anzeige zur Rückführung und ein SMS-Service zur Verfügung. Die Daten der Nutzer der Kontaktdaten-Anzeige zur Rückführung und des SMS-Service werden gespeichert und den betreffenden Tierhaltern im Tierbesitzer-Login angezeigt. Diese Daten (= Fundmeldung) bleiben so lange gespeichert bis der Tierbesitzer die Fundmeldung löscht, spätestens aber automatisch nach einem halben Jahr ab Nutzungsdatum.
 
Datenänderung
 
Datenänderungen können vom registrierten Tierhalter selbst (Login für Tierbesitzer), von bei PETCARD registrierenden Tierärzten in Ihrem Auftrag oder durch einen vom registrierten Tierhalter an PETCARD gerichteten, schriftlichen Auftrag, von PETCARD selbst durchgeführt werden.

Eine Abmeldung von bei PETCARD registrierten Tieren kann automatisch erfolgen, wenn eine Übernahmemeldung der Heimtierdatenbank des BM für Gesundheit erfolgt. Eine Abmeldung durch Tierheime oder nachfolgende Tierhalter kann nur dann erfolgen, wenn dem schriftlichen Antrag ein Übernahmevertrag oder eine Einwilligungserklärung des bei PETCARD registrierten Tierhalters beiliegt.

Im Falle eines Besitzerwechsels durch das entsprechende Online-Formular, weisen wir darauf hin, dass der bei PETCARD registrierte Vorbesitzer per E-Mail oder SMS in Kenntnis gesetzt wird, dass ein Besitzerwechsel erfolgt ist!
 
Online-Shop
 
Die im PETCARD-Shop erhobenen Daten dienen auschließlich der Abwicklung des Kaufs und dem Versand der Waren. Es erfolgt keine Aufnahme der Daten in eine Newsletter-Datei oder für ähnliche Marketingzwecke. Im Falle eines Kaufs von Produkten der Marke RedDingo werden der vollständige Name sowie die vollständige Anschrift an RedDingo Europa (Bahnhofstrasse 32, 6422 Steinen/Schweiz) weitergegeben. Dies dient alleine dem Zweck den Versand der Ware an die Adresse des Käufers zu ermöglichen.
 
Cookies
 
Die von PETCARD temporär auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies lesen und speichern keine Daten und dienen nicht zur Analyse Ihres Surf-Verhaltens! Alle von PETCARD abgelegten Cookies dienen ausschließlich Ihrer und unserer Sicherheit oder sind technisch bedingt. Alle Cookies werden beim Beenden Ihrer Browsersitzung ungültig, mit Ausnahme des Cookies "ShopID", dessen Gültigkeit von 14 Tagen dient dazu Ihren befüllten Warenkorb über diesen Zeitraum ohne Kaufabschluss zu sichern!
 
Pflichten
 
PETCARD verpflichtet sich, Daten und Verarbeitungsergebnisse ausschließlich im Rahmen der durch Online-Formulare übermittelten Aufträge der registrierenden Person (= Tierhalter) zu verarbeiten. Erhält PETCARD einen behördlichen Auftrag, Daten des Tierhalters herauszugeben, so hat PETCARD - sofern gesetzlich zulässig - den Tierhalter unverzüglich darüber zu informieren und die Behörde an diesen zu verweisen. Desgleichen bedarf eine Verarbeitung der Daten für eigene Zwecke einer schriftlichen Bestätigung durch den Tierhalter.

PETCARD erklärt rechtsverbindlich, dass alle mit der Datenverarbeitung beauftragten Personen vor Aufnahme der Tätigkeit zur Vertraulichkeit verpflichtet wurden oder diese einer angemessenen gesetzlichen Verschwiegenheitsverpflichtung unterliegen. Insbesondere bleibt die Verschwiegenheitsverpflichtung der mit der Datenverarbeitung beauftragten Personen auch nach Beendigung ihrer Tätigkeit und dem Ausscheiden aufrecht.

PETCARD erklärt rechtsverbindlich, dass alle erforderlichen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung nach Art 32 DSGVO ergriffen wurden.

PETCARD ergreift die technischen und organisatorischen Maßnahmen, damit die Rechte der betroffenen Person nach Kapitel III der DSGVO (Information, Auskunft, Berichtigung und Löschung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch, sowie automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall) innerhalb der gesetzlichen Fristen jederzeit erfüllen kann und überlässt dem Tierhalter alle dafür notwendigen Informationen.

PETCARD unterstützt alle bei PETCARD registrierten Meldestellen bei der Einhaltung der in den Art 32 bis 36 DSGVO genannten Pflichten (Datensicherheitsmaßnahmen, Meldungen von Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten an die Aufsichtsbehörde, Benachrichtigung der von einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten betroffenen Person, Datenschutz-Folgeabschätzung, vorherige Konsultation).

PETCARD weist darauf hin, dass ein Verarbeitungsverzeichnis nach Art 30 DSGVO zu führen ist.

Dem Tierhalter wird hinsichtlich der Verarbeitung der von ihm überlassenen Daten das Recht jederzeitiger Einsichtnahme und Kontrolle eingeräumt. PETCARD verpflichtet sich, dem Tierhalter jene Informationen zur Verfügung zu stellen, die zur Kontrolle der Einhaltung der genannten Verpflichtungen notwendig sind.

PETCARD ist verpflichtet, alle Verarbeitungsergebnisse und Unterlagen, die Daten des Tierhalters enthalten, dem Tierhalter, auf dessen Wunsch hin zu übergeben. Wenn die Daten in einem speziellen technischen Format verarbeitet sind, ist PETCARD verpflichtet, die Daten nach Beendigung dieser Vereinbarung in einem gängigen Format herauszugeben.
 
Ort der Datenverarbeitung
 
Alle Datenverarbeitungstätigkeiten werden ausschließlich innerhalb der EU bzw. des EWR durchgeführt.
 
(Für alle personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form für beide Geschlechter.)
noch keine Halsbandmarke ...?
PETCARD® - Halsbandmarken mit Wunschgravur!!!
vermisste Tiere:
vermisste Tiere Vermisste Tiere werden automatisch in unsere Liste aufgenommen, wenn sie bei PETCARD als entlaufen gemeldet werden ... weiter ››
Sie benötigen Hilfe?
Petcrad - FAQs Überall auf unseren Seiten, wo Sie dieses Symbol finden, steht Ihnen eine ausführliche Hilfe zur Verfügung, wenn Sie nicht sicher sind, was zu tun ist, darauf klicken ... weiter ››
Sie erreichen uns:
Telefon  +43 664 1820428
Anfragen, Hilfe & Support
Montag bis Donnerstag: 8:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr

Telefon  +43 664 1153000
Rückführung & Notfälle
Montag bis Sonntag: 8:00 - 22:00 Uhr

WhatsApp Telegram SMS +43 664 1153000
WhatsApp, Telegram & SMS
Montag bis Sonntag: 0:00 - 24:00 Uhr
PETCARD FÜR TIERÄRZTE ››
© 2018 by B&R Winter | AGB | DSGVO | IMPRESSUM | KONTAKT | MOBIL

Programmierung, Grafik & Design by R. Winter (B&R Winter e.U.)